FCoE

Immer wieder ließt man Artikel in der Fachpresse, in denen iSCSI und Fibre Channel over Ethernet (FCoE) miteinander verglichen werden. Oft wird in diesen Vergleichen behauptet, dass sich FCoE besser für Speichernetzwerke (SANs) eignet und iSCSI nur für SAN-Einsätze an entfernten Standorten oder Niederlassungen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen eignet. Oftmals wird iSCSI auch als leistungsschwach und unberechenbar eingestuft. Wir möchten uns mit den Fehlinformationen über die iSCSI-Leistung im Vergleich zu FCoE beschäftigen.

Sowohl iSCSI als auch FCoE teilen sich auf der Transportschicht das gleiche 10 Gigabit Ethernet (10GbE). Viele Leute glauben jedoch, dass der TCP/IP Overhead von iSCSI im Vergleich zu FCoE und FC (beide verfügen über ein besseres Verhältnis von Nutzmasse zu Paketgröße) ineffizient macht und folglich zu einer geringeren Leistung und Effizienz führt.

Es ist richtig, dass iSCSI eine niedrige Leistung aufweist, wenn der maximal verfügbare Datendurchlauf pro iSCSI-Port 1 Gbps beträgt (während FC 2 Gbps, 4 Gbps, und 8 Gbps pro Port lieferte). Dank der Verfügbarkeit von 10GbE ist die Aussage, dass die iSCSI Leistungsfähigkeit im Vergleich zu FCoE oder FC geringer ist, jedoch nicht länger korrekt.

Ein Team bei der Firma Dell führte zahlreiche Leistungstests durch, um 10GbE iSCSI, FCoE und 4 Gb FC miteinander zu vergleichen. Um gleiche Auslastungen zu gewährleisten, wurde der Datendurchsatz auf 4 Gb begrenzt. Folgende Adapter wurden für die verschiedenen Protokolle verwendet: eine 10GbE Netzwerkkarte (NIC) mit iSCSI-Offload für iSCSI-Traffic, ein 10GbE konvergierter Netzwerkadapter (CNA) für FCoE-Traffic, und ein 4 Gbps FC HBA für Fibre Channel-Traffic.

Ziel der Testreihe war es, den erzielten Datendurchlauf und die Prozessorauslastung für ein vorgegebenes SAN-Protokoll zu erfassen.

Die Tests machten deutlich, dass iSCSI FCoE und FC ungeachtet der Lese- oder Schreiboperation für verschiedene I/O-Blocklängen übertrifft.

Anhand dieser Ergebnisse lässt sich sagen, dass iSCSI als SAN-Protokoll im Vergleich zu FC oder FCoE nicht „leistungsschwach” oder „ineffizient” ist. Im Gegenteil: iSCSI übertrifft sowohl FC als auch FCoE. Kunden, die Speicher für ihre Datenzentren kaufen möchten, können das iSCSI SAN als praktikable Option in Betracht ziehen, da sie wissen, dass die iSCSI-Leistung gleich oder sogar besser als die von FCoE und FC ist. Kunden, die die Vereinheitlichung ihrer Datencenter-Netzwerke über Ethernet in Betracht ziehen, können dies nun ebenfalls anhand von iSCSI tun. Obwohl FCoE auch eine Vorratsspeicherung über Ethernet ermöglichen kann, ist es unsere Meinung nach noch nicht ausreichend entwickelt und marktreif.